Freitag, 10. Dezember 2010

so siehts aus [update]

Touristen- und Kleinkunstviertel Insadong. Hat ganz anderes Flair als der Rest der Stadt...
... grün, individuell und trotzdem Seoul.
Blick auf den Dankook-Campus. Im Hintergrund ein Meer von Apartmenthäusern... ich glaube die machen 80% der Stadt aus. Irgendwo müssen die 20 Mio. ja leben.
The Gangnam! Das Businessviertel.
Tradition trifft auf Moderne. Gyeongbokgung-Palast im Herzen der Stadt.
Für den König.
Ein Strand an der Westküste...
...dort war ich spontan eine Woche nach meiner Ankunft.
Drei originale Teile der Berliner Mauer mit einem Grußwort der Stadt Berlin. Deutsche Geschichte berührt koreanischen Alltag.
Eine der extrem vielen Werbungen für Schönheitsoperationen.
Die plastische Chirurgie Koreas scheint der Leuchttafel nach an Hexerei zu grenzen.
Welche Kaffee-Kette wird das wohl sein?! ^^
So wird die Hochhausfassade bei Nacht zur Leinwand.
ein bisschen Seoul vom Namsan-Berg aus.
Der Namsan-Tower... hinter traditioneller Baukunst.

Das perfekte Frühstück nach einer Nacht mit Norebang (Karaoke), Soju (Schnaps) und Jjimjilbang (Sauna).

Snowboarden bei Mondschein. An die Trennung von Ski- und Snowboardfahrern hat sich niemand gehalten.

Leckaaaa!

Mein neues Lieblingscafé im Studentenviertel Hongdae.

Montag - Freitag. Von 9-13 Uhr.

Royale Kleidung vergangener Jahrhunderte.


Teil der alten Verteidigungsanlage der Stadt Suwon.
Ich mag an diesem Bild vorallem die Farben.

Nicht der einzige Gottesdienstsaal im 8. stöckigen Gebäude der Kirche, die ich refgelmäßig besuche.


Atemberaubend schön! Eine Grünteefarm im Süden des Landes.
Liebe Grüße. Euer Jonathan.





Ps.: Das Musikvideo darf natürlich nicht fehlen. Diesmal "Girls' Generation", diese 9 köpfige Girlgroup ist der Traum aller koreanischen Männer. Nicht ganz so billig wie die amerikanischen Pussy Cat Dolls, aber vermutlich nicht weniger berechnend. Welche von denen ich am besten finde, werde ich häufig gefragt. "Äh, wahrscheinlich diese eine da... die da so tanzt und singt... oder war es die andere, die dahinten links auch so singt und rumtanzt? Nein, jetzt weiß ichs. Es ist die, die haargenauso aussieht wie alle anderen da!" ... haargenauso schön, versteht sich.



Kommentare:

  1. 잘 지내는 것 같아서 다행이에요. 사진을 보니 서울이 많이 그립네요. 다녀온지 몇 달밖에 안되었는데ㅠ 보성 녹차밭에 갔었나봐요. 거긴 나도 못가봤는데. 그리고 마지막 사진 정말 재밌어요. 설마 요나탄도 디시갤러? ㅎㅎㅎ 무슨 말인가 한국 친구에게 물어 보세요^^. Schöne Grüße aus Mainz, Woo

    AntwortenLöschen
  2. 선생님!
    ㅎㅎㅎ 한국어를 아직 잘 못애요... ㅠㅠ
    지난 주에 한국어 코스 이 단계 시작되었어요. 진짜 쉽지 않나요. 할 수있는데
    Viele Grüße zurück!

    AntwortenLöschen